Kunstradsport beim RSpV Schwenningen

Kommen Sie zum Kunstradsport beim Radsportverein 1906 Schwenningen.

Im Training und Wettkampf lernen Sie das Ein- und Zweirad beherrschen.

Startseite RSpV Schwenningen:

Info bei facebook:

kr facebook

dsc 0427b

Anmeldung



Home

Kreismeistertitel für Schurer-Brüder

Die Kunstradsportsaison des Bezirks Neckar-Schwarzwald wurde am 
25.Januar bei den Kreismeisterschaften in Durchhausen eröffnet.
Der RSpV Schwenningen hatte zwar nur zwei Sportler am Start, diese waren aber sehr erfolgreich.
Im Einer Kunstradfahren der Schüler unter 11 Jahren, errang Nick Schurer 
den Kreismeistertitel.
Komplementiert wurde das Ergebnis durch den Vizetitel von seinem Bruder 
Luke Schurer.
Für Luke war es der erste Start vor den Wertungsrichtern und einem 
größeren Publikum.
Doch er machte seine Sache recht gut. Er behielt die Nerven und spulte 
sein Programm ruhig herunter. Hier und da waren noch kleinere Streckfehler zu sehen, aber für das Debut war es eine ansprechende Leistung. Am Ende wurde er mit 10,21 Punkten bewertet.
Danach fuhr Nick seine Kür. Der Schwierigkeitsgrad seiner Übungen war 
etwas höher wie die von Luke.
Hier machte sich bemerkbar, dass er schon Wettkampferfahrung mitbrachte.
Die Wertungsrichter sahen weniger kleine Fehler und am Ende gab es mit 
21,25 Punkten den ersten Platz.
Stolz nahmen die Beiden die Medaillien bei der Siegerehrung entgegen.

Die Vierer und Sechser Einradmannschaft des RSpV Schwenningen war nicht 
am Start, da zwei Sportlerinnen eine schulische Verpflichtung hatten. 
Für diese Teams wird es nächste Woche bei der Bezirksmeisterschaft ernst.

 

Kunstradler richten 3.Durchgang des Müller Reisen Cups aus und siegt in vier Disziplinen

RSpV Schwenningen erringt viermal den ersten Platz im Einradfahren

dsc 0640

Bild: Team Radsportverein Schwenningen

Sehr erfolgreich verlief der dritte und finale Durchgang des Müller Reisen Cups im Kunstradfahren am 4.Mai. Der RSpV Schwenningen richtete diesen Wettkampf in der Hoptbühl Sporthalle in Villingen aus. Zwei Schwenninger Teams erreichten sogar die Qualifikation für die Württembergische Meisterschaften.

Zuerst startete im 1er Kunstradfahren der Schüler unter 11 Jahren für Schwenningen Nick Schurer. Für ihn war es der erste Start vor Zuschauer und Wertungsrichter. Nick fuhr sein Programm sicher, ruhig und ohne Fehler durch. Da hatte die Konkurrenz das Nachsehen. Nick holte überraschend den Tagessieg in dieser Disziplin. In der Gesamtwertung reichte es für ihn damit zum dritten Platz. Nick freute sich über seine erste Medaille im Kunstradfahren.

Weiterlesen: Kunstradler richten 3.Durchgang des Müller Reisen Cups aus und siegt in vier Disziplinen

 

Bezirksmeisterschaften 2014

Zwei Bezirksmeistertitel für RSpV Schwenningen

Die Kunstradsport Bezirksmeisterschaften des Bezirks Neckar-Schwarzwald-Zollern wurden am Sonntag, den 9.Februar in der Täleseehalle in Empfingen ausgetragen.

Dabei waren auch wieder zwei Einradmannschaften vom RSpV Schwenningen. Die Vierer Einrad Schülerinnen Mannschaft mit Stefanie Regge, Anna Mäder, Annika Kopp und Lea Pfister zeigten eine gute Kür ohne Fehler. Auch die Armhaltung und die Synchronität der Übungen war gelungen. Trotzdem reichte es nicht für eine Bestleistung, da das Wertungsgericht streng wertete. Der erste Platz war nicht in Gefahr, aber die 40,20 Punkte reichten nicht für die Qualifikation zur Landesmeisterschaft. Somit bleibt den Mädels für die nächsten Wettkämpfe diese Norm weiterhin als Ziel.

Weiterlesen: Bezirksmeisterschaften 2014

 

Müller-Reisen Cup erster Durchgang

Am Sonntag den 9.März war die neue Sporthalle in Deißlingen Austragungsort des ersten Durchgangs des Müller-Reisen Cups des Kunstradsportbezirks Neckar-Schwarzwald-Zollern.

Der Radsportverein Schwenningen war mit einer Schüler Nachwuchsmannschaft im Vierer Einradfahren am Start. Für das junge Team mit Cheyenne Bader, Verena Nill, Kartrin Pflug und Tobias Lehr war es der zweite Start.

Eine Stunde vor der Wertungsfahrt schaute man sich die Wettkampffläche mit den Markierungen an.  Der Trainer legte mit den Sportlern fest wo man die Querzüge und Längszüge fahren wollte. Danach fuhr man das Programm auf der Trainingsfläche noch einmal durch.

Weiterlesen: Müller-Reisen Cup erster Durchgang

 

Müller-Reisen Cup zweiter Durchgang

RSpV Schwenningen bleibt im Einradfahren beim Müller-Reisen-Cup vorne

Am Sonntag, den 30.März hatten die Vierer und die Sechser Einradfahren einen Doppelauftritt. Am Vormittag waren Annika Köpp, Anna Mäder, Lea Pfister, Nina Müller, Stefanie Regge und Iris Drescher beim 2.Durchgang des Müller-Reisen Cups in Lauffen am Start. Der Morgen startete mit einem Schreck, ein Einrad war platt. Zum Glück lieh die Mannschaft aus Empfingen ein Rad aus. Schnell wurde das Einrad auf die richtige Höhe eingestellt. Nach zwei Runden Einfahren mußte das Team auf die Fläche. Es wurde eine etwas durchwachsene Fahrt. Schon bei der ersten Übung war die Synchronität gestört. Danach fing sich das Team und in ansprechender Haltung gings weiter. Unsicherheiten kamen, dann bei den schwierigen an- und abgefahrenen Torring und Doppeltorring auf. In der zweiten Hälfte der Kür wurde es immer schwieriger die Kraft für die perfekte Haltung aufzubringen. Besonders erfreulich war, daß das Zeitlimit nur um 3 Sekunden überschritten wurde. Insgesamt war es eine Steigerung zur Bezirksmeisterschaft und eine neue persönliche Bestleistung. Platz eins war dem Team nicht zu nehmen. Nun weiß man was noch trainiert werden muss, um beim dritten Durchgang in Villingen eine optimale Kür hinzulegen.

Weiterlesen: Müller-Reisen Cup zweiter Durchgang

 

Seite 7 von 8

Wer ist online

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

volvo hils_200_100



logo pfeiffer

 

logo singer